Gesundheit ist der   ursprüngliche Zustand unseres Körpers. Normaler- weise können wir vieles unserem Körper überlassen. Er weiss genau, was er zu tun hat, von Anfang an. Auch wenn wir schlafen, atmet er, verdaut, kümmert sich um unseren Kreislauf, regeneriert sich – ganz ohne unser bewusstes Dazutun. Wir unterstützen ihn dabei durch gesunde Ernährung, Bewegung, etc. Und wir haben alle Voraus- setzungen, uns wohl zu fühlen, um Gefühle wie Freude, Liebe, Lust, Leichtigkeit, Spass und viele mehr zu haben.

Heute leben wir in einer Zeit, die von den meisten viel abverlangt – manchmal auch zu viel – und vermehrt leider auch von un- seren Kindern. So kann diese Ordnung in uns gestört werden. Unser Körper kann sich nicht genügend gegen Viren, Bakterien und anderes wehren, sein Regenerationsvermögen ist ein-geschränkt, Verspannungen treten auf, vieles in uns kann durch- einander geraten und von all den schönen Gefühlen bleibt nicht mehr viel übrig.